next release !
*New Release / Seasons of Electronics V1

Out Now!*
releases / 2005 - 2017
Pic not found!

shop
shop durchsuchen:


info / themen
neueste themen
Soon! *New Release V...
*New Release / ± Th...
*New Release / V.A. ...
FUTRONIK STRUCTURES ...
ROLAND
heisseste themen
Petition Gegen di... [19]
ELECTRAUMATISME W... [13]
Virtuelle Musikst... [13]
Release / Various... [13]
Release / ± The ... [12]
neueste artikel
SAM Broadcaster | Tu...
Bandcoaching grafisc...
HOFA Plugins / Intel...
Lernkurs "Hands On W...
Musikverträge : Der...
Musikverträge : Der...
Lernkurs "Hands On C...
Musikproduktion mit ...
Wichtige Adressen fu...
Lernkurs "Hands On S...
Musikverträge : Der...
eure Rechte und Pfli...
Was ist CC?
was ist die GVL ?
was ist die GEMA und...
support us!
enter an amount to donate:
¤

why donate?
online information
  • besucher online:2
seiten info
besucher: 1671685
website online: 2389 tage
699 besucher am tag
Protected by Copyscape DMCA Takedown Notice Search Tool
BLACK I.P STUDIO » Allg. Informationen » NEWS !
 Thema drucken
iTunes wird Covers bald aus dem Store verbannen
DJ-Harder
iTunes wird Covers bald aus dem Store verbannen!

Dem iTunes Store steht eine Änderung der Regeln bevor und es könnte gut sein, dass bald einige deiner Songs entfernt werden!

Wegen notitunesvieler Reklamationen von KundInnen hat iTunes seinen Style Guide bezüglich Cover Songs angepasst. Viele Leute hatten die falschen Versionen von Songs gekauft. Deswegen ist es nun nicht mehr erlaubt, dass originale Titel oder Interpreten in den Metadaten von Cover Songs angegeben werden. Sonst werden sie entfernt. Damit ist aber noch nicht genug: Die Songs werden auch entfernt, wenn sie zu ähnlich zu einem Original-Song klingen. Diese neuen Regeln sollen Konsumenten schützen, und für dich ist es wichtig, die neuen Cover-Spielregeln genau zu kennen.

Was du tun kannst, um deine Musik zu schützen.

Der iTunes Style Guide sagt: Verwende keine Phrasen wie “Originally Performed By,” “In the Style of,” “Tribute to,” oder “Cover of.” Das Einzige, was du tun kannst, ist, den Künstler im Albumtitel zu verwenden. Aber auch dann darf der Künstlername nicht am Anfang vorkommen, sondern muss in Kontext gesetzt werden, bevor er erwähnt wird, so dass es KonsumentInnen schnell klar wird, was sie kaufen.

Gemäss den neuen Regeln NICHT erlaubt: Frank Sinatra Tribute
Gemäss den neuen Regeln erlaubt: My Tribute to Frank Sinatra

Bei Karaoke-Versionen verhält sich das Ganze noch ein wenig anders. Dort werden die Künstlernamen in Songtiteln noch erlaubt sein, sofern “Originally performed by” angegeben wird und es klar ersichtlich ist, dass es sich um eine Karaoke-Version handelt. Ausserdem muss Karaoke als das primäre Genre angegeben werden, damit der Song von iTunes akzeptiert wird. Die schlechte Nachricht hier ist, dass iTunes Karaokeversionen sowieso schon aus den Suchresultaten ausblendet, wenn nicht explizit nach Karaoke gesucht wird.

Wir wissen, dass das für MusikerInnen umständlich erscheint, aber diese Regeländerung ist womöglich ein Vorbote von grossflächigen Veränderungen. Da Musikplattformen immer mehr unter Druck kommen – von Seiten der Konsumenten aber auch den Musikern -, ist es durchaus möglich, dass in den nächsten Monaten noch weitere Regulationen umgesetzt werden. iMusician wird dich hier auf dem Laufenden halten.

Quelle: iMusican
Bearbeitet von TheDark am 22-05-2017 12:01
 
Springe ins Forum:
google translate

qr code

server offline, please wait !

podcast
Snippets
BLACK I.P STUDIO MUSIC / NET-LABEL |  Distribution - Info - Kontakt

Radio-Hannover 87.6

http://www.hardbeat.de/

side-line

coma-music-magazine

http://www.infrarot.de/

http://www.poponaut.de/

http://studiodrive.de/

http://www.plugindex.de/

http://www.vst4you.com/

blackipstudio.spreadshirt

BLACK I.P STUDIO MUSIC / NET-LABEL | Info - Kontakt